Was ist IaaS, PaaS und SaaS?

wir erläutern Ihnen verständlich die Unterschiede

Häufig erreichen uns über Kunden Fragen wie „Was ist denn IaaS? Zu welchem Zweck benötige ich das?“ Mittlerweile gibt es in der IT-Branche fast alles als „as a service“. Wir möchten für Sie ein wenig Licht ins Dunkel bringen und erklären Ihnen die gängigsten Formen.

Wer sich am Ende das Prinzip noch nicht vorstellen kann, dem verdeutlichen wir schmackhaft anhand von „Pizza as a Service“ nochmal das Modell.

IaaS, PaaS und SaaS unterteilen grob das Cloud Computing in seine 3 Bestandteile.

Cloud Computing beschreibt im Großen und Ganzen die Bereitstellung von IT-Ressourcen in der Cloud. Wie z.B. Server, Datenbanken, Speicher, Netzwerkkomponenten oder Softwaretools, welche intelligent vernetzt weltweit flexibel abrufbar sind.

Ein großer Vorteil des Cloud Computings ist die Flexibilität und Skalierbarkeit, welche sich über alle Ebenen hinweg erstreckt.

IaaS

IaaS

Steht für Infrastructure as a Service. Also die Plattform auf der alle anderen Dienste aufsetzen. Man spricht hier von virtuell aufgesetzten Infrastrukturen wie z.B. Servern, Netzwerken und deren angebundenem Speicher.

Diese befinden sich nicht mehr on premise (vor Ort) beim Kunden, sondern werden in der Cloud (Rechenzentrum) angelegt und auch dort verwaltet. Die gesamte Haltung und Pflege wird also ausgelagert. Bei gemieteten Services muss sich der Kunde also nicht mehr um Wartung und Instandhaltung der Hardwarestruktur bemühen. Ebenfalls entfallen Aufwendungen wie Stromkosten und Klimatisierung.

IaaS-Beispiele: Microsoft Azure, Amazon Web Services, Google Cloud

PaaS

Steht für Platform as a Service. Es handelt sich dabei um eine Umgebung in der Cloud, mit deren Hilfe Sie Ressourcen für die verschiedensten Lösungen und Anwendungen bereitstellen können. Beispielsweise komplette Entwicklungsumgebungen, BI-Dienste oder Datenbankverwaltungssysteme.

PaaS umfasst dabei ebenso Server, Netzwerkelemente oder Speicher. Diese werden aber im Gegensatz zu IaaS von Ihrem Managed Service Provider verwaltet. Sie müssen sich also nicht mit Themen der Infrastruktur und deren Verwaltung beschäftigen

PaaS-Beispiele: Microsoft Azure, Google App Engine, Amazon Web Services Lambda

PaaS
SaaS

SaaS

Steht für Software as a Service. Hierbei handelt es sich meist um cloudbasierte Software, welche von einem Unternehmen gehostet und über das Internet zur Verfügung gestellt wird. SaaS bietet Ihnen die Möglichkeit Applikationen, meist auf einem nutzungsabhängigen Zahlungsmodell, von einem Anbieter zu verwenden.

Die zugrundeliegende Infrastruktur (IaaS / PaaS) liegen hierbei meist im Rechenzentrum des Diensteanbieters, welcher die Hard- und Software verwaltet. Mit SaaS können Unternehmen also Applikationen im Handumdrehen mit minimalen Investitionskosten bereitstellen und nutzen.

SaaS-Beispiele: Microsoft 365, Google G-Suite, DropBox, Sales Force Cloud

Zusammenfassung

IaaS bildet die Grundlage für den Aufbau von Cloud-basierten Systemen und Diensten. Dabei ist es egal, ob es sich um Inhalte, Software, Website oder einen Shop im Webbereich handelt.

PaaS ist die „Plattform“, auf welcher Sie beispielsweise Anwendungen oder Datenbanken erstellen können, ohne diese selbst hosten zu müssen.

SaaS ist die Software, welche auf den Strukturen (IaaS) eines Diensteanbieters gehostet wird und darüber nutzbar ist, um Ihrem Unternehmen zu helfen, die täglichen Aufgaben zu meistern.

iaas_vs_paas_saas

Sie haben Fragen? 

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin oder rufen Sie uns an!

Zu kryptisch? Dann haben wir Pizza as a Service für Sie.

Wenn Sie Ihre Pizza am liebsten zu Hause selber aus ausgewählten Zutaten herstellen und auch am eigenen Esstisch speisen, befinden Sie sich eher in der privaten Cloud (in Ihren eigenen 4 Wänden)

Soll es ab und zu schnell gehen, können Sie die Tiefkühlpizza einfach im eigenen Backofen zubereiten und auch am heimischen Tisch genießen. IaaS liefert Ihnen also der Hersteller der TK-Pizza in Form von den Zutaten und der Vorbereitung.

Sie mögen es lieber frischer und mit weniger Aufwand von der Zubereitung: PaaS liefert Ihnen die Pizza ins Haus. Sie benötigen nur noch den Esstisch und ggf. einen guten Wein.

Direktes Schlemmen ohne Vorbereitung und mit einer riesigen Auswahl und dazu noch ofenfrisch auf den Tisch mit einer Auswahl an ausgesuchten Weinen? SaaS ist Ihr Lieblingsitaliener um die Ecke. Hingehen, Platz nehmen und einen schönen Abend genießen. Keine Flecken auf der Tischdecke und der Abwasch wird auch erledigt.

Pizza as a Service

Pizza as a Service gross