Externe Rechenleistung durch Cloud Computing

Ortsunabhängig, skalierbar und kosteneffizient arbeiten – Immer und überall

Der Server stöhnt unter Last. Ihre Workstation hat keine ausreichenden Ressourcen für die neue Version Ihres CAD-Tools. Die ERP-Software schreit nach mehr Leistung für Ihre Datenbank. Vielen dieser auftretenden Hindernissen für Ihren Workflow begegnen wir tagtäglich.

Wie kann ich solche Engpässe kosteneffizient umschiffen und möglichst sofort lösen?

Die Antwort lautet Cloud Computing!

Workloads in die Cloud auszulagern hat sich im Laufe der letzten Jahre etabliert. Doch was genau versteht man unter diesem Begriff? Einfach ausgedrückt stehen Ihnen über Ihre Internetverbindung Ressourcen wie Speicher, Software, Datenbanken, Workstations oder gesamte Serverstrukturen zur Verfügung.

Welche Arten von Cloud Computing gilt es grundsätzlich zu unterscheiden?

Je nachdem welche Anforderungen Sie erfüllen müssen oder wie Sie sich strukturell aufstellen möchten, gilt es die drei Hauptarten zu unterscheiden. Die Public Cloud, die Private Cloud oder aber eine Mischung aus Private und Public Cloud – die Hybridcloud.

Cloud Computing

Public Clouds werden über externe Anbieter, wie z.B. Microsoft Azure, Amazon Webservices (AWS) oder Google Cloud, bereitgestellt. Die gesamte Infrastruktur in Form von Hard-, Software und weiteren Diensten werden vom jeweiligen Anbieter gehostet und auch verwaltet.

In Ihrer Private Cloud findet die Bereitstellung und Verwaltung Ihrer Daten und Dienste in einem privaten Netzwerk statt. Die private Cloud beschränkt sich hierbei im Zugriff als einziges auf Ihr Unternehmen. Das Hosting findet in Ihrem eigenen Rechenzentrum oder bei einem externen Anbieter statt.

Die Hybrid Cloud kombiniert die Private und Public Cloud. Anwendungen und Dienste können die Daten zwischen den beiden Ebenen austauschen. Sie erreichen eine gesteigerte Flexibilität im Vergleich zur Private Cloud und können darüber hinaus Anforderungen im Bereich Security und Compliance gerecht werden.

Die anfängliche Skepsis von Kunden und Dienstleistern gegenüber Cloud Infrastrukturen weicht der Erkenntnis, dass Cloud Lösungen heutzutage sicher, flexibel, skalierbar und hochverfügbar sind. Selbstverständlich unter allen Gesichtspunkten des Datenschutzes.

Die Frage ist nicht mehr ob Sie Cloud Services nutzen, sondern mit welchem Partner.

Die GME berät Sie zu allen Aspekten und ebnet Ihnen den Weg.

  • Beratung & Konzeption zu Cloud Strukturen: IaaS | PaaS | SaaS

  • Rollout Planung

  • Datenmigration | on premise 2 cloud

  • Sicherheitskonzepte und Datenschutz

  • Backup und Archivierung

KONTAKTIEREN SIE UNS

DIE DIGITALE ZUKUNFT – JETZT GESTALTEN!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner